Erziehung mal anders!

Wie sage ich es meinem Kind? Grenzen setzen - Regeln einfordern - spielerisch leicht!

Dies ist einer von zwei Elternabenden, die ich zum Thema "Erziehung mal anders" anbiete. Ohne erhobenen Zeigefinger und So-Müssen-Sie-es-machen-Floskeln möchte ich Eltern und Interessierten eine liebevolle und spielerische Form des Miteinander aufzeigen und Ihnen eine wertschätzende und intuitive  Form der Erziehung näher bringen.

 

Mein Ansatz entspringt den Lernmodellen der Verhaltenstherapie, der Entwicklungspsychologie und alternativen Ansätzen wie Achtsamkeit, Selbstliebe und Selbstsicherheit, Wertschätzung und Dankbarkeit und ganz viel Liebe. Ich möchte mit meinem Konzept neue Türen öffnen, andere Wege aufzeigen, Eltern mehr Sicherheit geben, damit am Ende alle davon profitieren und gemeinsam Spaß haben - Eltern, Kinder und Pädagogen.

In diesem Seminar zeige ich Wege auf, wie die Beziehung zwischen Eltern und Kindern auf eine gesunde Basis gestellt wird, wie Kommunikation funktionieren kann und gebe "liebevolle und starke" Erziehungstipps. Anhand vieler Beispiele schildere ich anschaulich und unterhaltsam, wie das Miteinander momentan aussieht und wie es nach dem Seminar aussehen könnte

Themenüberblick

- Analyse der Familienstruktur - wer ist hier der Boss?

- Warum brauchen Kinder "liebevolle und starke Eltern"

- Erziehung kommt nicht von Ziehen!

- Regeln und Grenzen - so viele Fragen!

- Konsequenzen - muss das sein?

- Respektvoller Umgang - aber wie?

- Lob und Anerkennung - aber richtig!

- Kindheit kann ganz viel Spaß machen!

- Gemeinsam sind wir stark!

- Seit dem "Zweiten" ist alles anders

- u.v.m.

Dieser Abend wird Ihr Leben verändern - lassen Sie sich inspirieren!

Sie wollen diesen Abend in Ihrem Kindergarten, Ihrer Schule oder eine anderen Einrichtung anregen oder anbieten? Bitte kontaktieren Sie mich!