Hypnose ist...

... ein Verfahren, sein Denken und seine "Innere Welt" zu "überarbeiten" und somit sein Verhalten und seine Gefühle zu verändern.

... entspannend, "ent-ängstigend" und tief erholsam.

... ressourcenzentriert, lösungsorientiert und wirksamkeitsbasiert.

... ein veränderter Bewusstseinszustand - ein schöpferischer Zustand des Lernens und der Neuorientierung.

... ein aktiver, wacher, geistig aufmerksamer Zustand.

... durch kreative Interventionen eine nahezu spielerische Interaktion mit dem Unterbewusstsein.

... freiwillig - niemand kann hypnotisiert werden, wenn er es nicht will und zulässt.

... selbstbestimmt - niemand kann dazu bewegt werden, in Hypnose etwas zu tun, was im Gegensatz zu seinem eigenen Willen steht.

... ist eine wissenschaftlich anerkannte und langjährig erprobte psychotherapeutische Methode.

... für Kinder,  Jugendliche und Erwachsene geeignet.

Themen für die Hypnose sind:

  • Psychische Störungen, Ängste und Panik
  • Körperliche  Symptome  und Schmerztherapie
  • Sexuelle Problematiken
  • Abnehmen, Endlich Nichtraucher, Süchte
  • Schicksalsschläge,Trauer und schwierige Erlebnisse verarbeiten
  • Selbstbewusstsein aufbauen
  • Mut finden, Dinge anzugehen und neue Wege einzuschlagen
  • Erfolgreich sein in Beruf und Schule
  • Stress und Entspannung

Wie läuft eine Sitzung ab?

Beim ersten Termin besprechen wir Ihr Anliegen und klären Ihre Ziele. Ich informiere Sie über meine Form der Hypnose und gehe auf  Fragen und Wünsche ein. Sie wählen einen "Hypnose-Platz" und machen es sich dort gemütlich. Erst dann beginnen wir mit der Hypnose. Durch gezielte Formulierungen von mir werden Sie in einen veränderten Bewusstseinszustand, die hypnotische Trance, geleitet. Diese vergleichen viele Klienten mit dem angenehmen Zustand kurz vor dem Einschlafen, wenn man eher in Bildern denkt und der Körper zur Ruhe kommt.

 

Während dieser Trance kommt es zu mentalen und physiologischen Veränderungen (wie Muskelentspannung und Blutdruckregulation). Mental erleben Sie in der Trance intensive Gelassenheit, Ausgeglichenheit, Lebensmut, Kraft, Sicherheit oder Beruhigung. Das kritisch-rationale Denken tritt in den Hintergrund, während eine bildhafte Informationsverarbeitung einsetzt und Vorstellungen auf allen Sinneskanälen aktiviert werden. Die Aufmerksamkeit wird auf das innere Erleben gerichtet, während die Wahrnehmung der Außenwelt eher in den Hintergrund tritt.

 

Durch all diese Phänomene ist es möglich, getragen von meiner Stimme, den Zugang zu wichtigen persönlichen Ressourcen wie Fähigkeiten, Stärken, Kraftquellen und auch unbewusstem Körperwissen zu aktivieren. Dadurch werden Sie in die Lage versetzt, körpereigene Selbstregulationsfähigkeiten und Kräfte zu mobilisieren, Schmerzerleben, Stimmung und Wohlbefinden positiv zu beeinflussen, Bewältigungsstrategien zu trainieren und sich auf herausfordernde Situationen mental vorzubereiten.  In Trance kann sich der Zugang zu Erfahrungen der Vergangenheit und deren hypnotherapeutischer Bearbeitung öffnen. Auch unbewusste Prozesse können angeregt und genutzt werden, um weitere Fortschritte in der Behandlung zu ermöglichen und kreative Lösungen aufzuzeigen.

 

Funktioniert das immer? Es ist erwiesen, dass bis auf sehr geringe Ausnahmen, die allermeisten Menschen in der Lage sind, durch Hypnose in diesen tiefen Zustand der Entspannung zu gelangen. Voraussetzungen dafür sind die Fähigkeit, sich zu konzentrieren, eine bildhafte Vorstellungskraft und der Wille, sich auf eine vertrauensvolle Beziehung zum Therapeuten einzulassen. In vielen Fällen werden Sie nach der ersten Sitzung bereits feststellen, ob diese Methode Sie spürbar entlastet und Sie in die Richtung der gewünschten Veränderungen führt. In weiteren Sitzungen werden wir dann gezielt weitere Belastungen und Steine auf dem Weg zu Ihrer Genesung beiseite räumen.